Tutorial von The sewing me: Wiederverwendbare Glückskekse

Kalorienfrei und wiederverwendbar, was will man mehr? Diese Glückskekse sind ein toller Spaß auf jeder Party oder eine schöne Verpackung für ein Geldgeschenk. 

The sewing me zeigt Ihnen hier, wie sie macht werden.

Tutorial

Schwierigkeitsgrad: Einfach

Materialaufwand:

  • 2 verschiedene Stoffe (hier Baumwolle und Fleece)  mit einem Durchmesser von 12 cm (du kannst auch 2 mal Baumwolle nehmen, bei so dünnen Stoffen solltest du aber mindestens eine Seite mit Bügelvlies verstärken)

Weitere Werkzeuge:

Schritt 1:

Nimm dir eine CD oder (wenn du keine mehr hast- so wie ich) zeichne dir eine Schablone mit einem Kreis (Durchmesser 12 cm) und schneide aus jedem deiner Stoffe einen Kreis zu.

Schritt 2:

Lege die beiden Stoffteile (rechts auf rechts) genau übereinander und stecke sie fest.

Schritt 3:

Nähe einmal ringsum die beiden Teile zusammen, lass aber eine ca. 3 cm große Wendeöffnung.

Schritt 4:

Wende dein Stoffteil.

Nun steckst du die Wendeöffnung mit einer Nadel zusammen und nähst einmal komplett außen herum (dabei verschließt du auch die Wendeöffnung gleich mit).

Schritt 5:

Klappe jetzt deinen Kreis zu einem Halbkreis zusammen (deine spätere Außenseite des Kekses liegt nun innen).

Zeichne dir in der Mitte eine Linie an, die ca. 1,5 cm jeweils vorm Rand endet und steppe diese ab.

Schritt 6:

Wende jetzt den inneren Stoff nach außen und zupf ihn zurecht, bis dein Glückskeks die gewünschte Form hat!

Fertig!