Freebook „Alles-läuft-rund-Tasche“

Bei der „Alles-läuft-rund-Tasche“ kann man der Kreativität freien Lauf lassen:

Man kann das Vorderteil individuell gestalten, ebenso die hintere Taschenklappe. Die Länge des Taschenträgers ist frei wählbar: Ob kurz oder lang, mit Knöpfen oder Schnallen… Ihr könnt Euch so Eure „Wunschtasche“ zaubern.

Ihr benötigt:

Oberstoff                           ca. 0,60m

Futterstoff                          ca. 0,60m

Vlieseline                           ca. 0,50m (leichte Schabrackeneinlage zum aufbügeln) S320 von Freudenberg

Befestigung für Träger         2 Knöpfe (ca. 23mm) oder Halbringe bzw. Taschenringe zum Beispiel von Prym

Reißverschluss                   20cm (nicht teilbar)

Schrägband                       vorgefalzt ca. 2x 0,85m (Gesamtlänge: ca. 1,70m)

Schnitteile:

1  Vorder- und Rückentaschenteil:

1x aus Oberstoff

1x aus Futterstoff

1x aus Vlieseline

2  hintere Taschenklappe:

1x aus Oberstoff

1x aus Vlieseline

3 Taschenboden:

1x aus Oberstoff

1x aus Futterstoff

1x aus Vlieseline

4 Träger:

1x aus Oberstoff (1,20m lang/10cm breit), nach Bedarf länger

WICHTIG!

In den Schnittteilen ist die Nahtzugabe von 1cm schon enthalten!

Bitte alle Markierungen wie Knipse und Linien auf die Stoffe

übertragen!

 

Empfohlen werden Baumwollstoffe. Für geübtere Hände kann auch Leder etc. verwendet werden.

Arbeitsmaterial:

Stecknadeln

Stoff-Clips oder Wonderclips

Markierstift

Nach Bedarf Wondertape oder Stylefix

Schere

Nahttrenner (wenn man mit Knöpfen arbeitet) und dann auch den Knopflochfuß der Nähmaschine

Anleitung:

Alle Teile zuschneiden (die Nahtzugabe von 1cm ist im Schnitt schon enthalten).

Die angegebenen Teile mit Vlieseline verstärken. Je nach Wunsch das Taschenvorderteil oder die hintere Taschenklappe verzieren.

Nun den Taschenboden (Ober- und Futterstoff) rechts auf rechts aufeinander legen und für den Reißverschluss das schmale vorher aufgezeichnete Rechteck absteppen.

Mit dem Nahttrenner oder Schere vorsichtig den Stoff entlang der Mittellinie öffnen…VORSICHT! Bitte nur bis zu den markierten Dreiecken. Diese werden rechts und links vorsichtig bis zum abgesteppten Rand eingeschnitten. Aufpassen, dass man den Rand nicht einschneidet.

Nun das Futter durch die Öffnung ziehen und alles ordentlich bügeln.

Mit Hilfe von Wondertape oder Style Fix die Position des Reißverschlusses fixieren. Der Spitzenreißverschluss, den wir verwendet haben wird direkt oben aufgenäht. Normale Reißverschlüsse werden unter das Rechteck gelegt (und dort auch vorher mit Hilfe von Wondertape oder Stylefix fixiert). Dies verhindert das Verrutschen.

Dann den Reißverschluss einmal rund herum absteppen.

Nun den Taschenboden zum Ring schließen. Bitte die Nahtzugabe beachten (1cm). Anschließend die Nahtzugabe auseinander bügeln.

Die hintere Taschenklappe an der oberen geraden Linie mit einem Zick Zack Stich versäubern und dann 1cm umnähen.

Die hintere Taschenklappe anschließend links auf rechts auf das Taschenrückenteil schmalkantig annähen. Dabei bitte wieder Markierungen und Knipse beachten.

Anschließend die Knöpfe oder andere gewählten Befestigungen für den Taschenträger ca. 4cm rechts und links neben dem Reißverschluss anbringen.

Bei dem nach Wunschlänge zugeschnittenem Träger alle Seiten jeweils 1 cm einschlagen und entweder mit Klammern fixieren oder umbügeln.

Dann bitte einmal längs zusammenlegen und knappkantig entlang der offenen Kanten absteppen.

Bei der gewählten Variation mit Knöpfen müssen auf dem Träger passend große Knopflöcher genäht werden. Die Position bitte vorher mit Hilfe eines Markierstiftes anzeichnen: Mittig ca. 5cm vom Ende jeder Seite mit dem Nähen des Knopfloches beginnen.

Bei der gewählten Variation mit Knöpfen müssen auf dem Träger passend große Knopflöcher genäht werden. Die Position bitte vorher mit Hilfe eines Markierstiftes anzeichnen: Mittig ca. 5cm vom Ende jeder Seite mit dem Nähen des Knopfloches beginnen.

Nun geht es an das Anbringen des Vorder- und Rückentaschenteil.

Dazu bitte auch hier wieder die übertragenen Knipse der Schnittteile beachten.

Markierungen (Knipse) des Taschenbodens und vordere Taschenteil rechts auf rechts mit Hilfe von Stoff Clips/Wonderclips anbringen.

Da es sich hier um Rundungen handelt bitte alle 1,5cm bis 2cm den Stoff des Taschenbodens ein klein wenig (0,5cm) einschneiden. So legen sich die Stoffe besser um die komplette Rundung der Tasche.

So sieht es dann mit Clipsen fixiert aus. Anschließend dann einmal in der Runde alles mit einem Geradstich zusammennähen (bitte immer die Nahtzugabe beachten).

Vor dem Nähen der Rückseite bitte darauf achten, dass der Reißverschluss geöffnet ist für das Wenden zum Schluss.

Mit dem Taschenrückenteil bitte ebenso verfahren wie mit dem Vorderteil.

So sieht die Tasche nun aus. Damit es mit den Nahtzugaben auch ordentlich aussieht wird jetzt das Schrägband angebracht.

Hierfür das vorgefalzte Schrägband auseinander legen und in der, wie hier zu sehen, rechten Falz absteppen.

Anschließend das Schrägband umklappen und nochmals absteppen.

An der anderen Taschenseite näht Ihr das Schrägband genauso an.

So sieht es dann aus wenn beide Seiten eingefasst sind.

Nun wendet Ihr die Tasche…bringt den Träger an und fertig ist Eure tolle

„Alles läuft rund“ Tasche.

Mit Reißverschluss…

…und Knöpfen!

Die Anleitung und das Schnittmuster könnt ihr euch hier herunterladen:

Anleitung Alles Läuft Rund Tasche

Schnittmuster Alles läuft Rund Tasche

Hier zeigen wir einige Designbeispiele, die nach der Anleitung "Alles-läuft-Rund-Tasche" entstanden sind:

Als Trachtentasche mit Stickdateien von Rock Queen und Stickherz, genäht von Ernas Nähzimmer.

"Fruchtige" Version aus festem Baumwollstoff mit Thermolam verstärkt.

Toll bestickt aus streichelweichem Samt von Holly´s Stickparadies. Mit schicker Ösenbefestigung statt Knöpfen.

Mit eingefassten Kanten und aus beplottetem Kreativpapier (Swafing) von g.macht.

Plott: DinDin Handmade

Besticktes Kunstleder (Datei: Rock Queen)

Zweifarbig aus Webware und Kunstleder von Sara & Tom.

So werden alte Jeans von Lilienschnitt zu neuem Leben erweckt.

Nochmal eine Tasche aus Ernas Nähzimmer.

Kleines Tragbares hat die Alles-läuft-Rund aus Verlourlederimitat und Baumwollstoff genäht.

Hier eine sportliche Version von GlüXXpilz aus glitzerndem Kunstleder und recycelter Jeans.

Bei dieser Tasche wurde ein Freebie von Rock Queen und Canvas verwendet.

Canvas, Baumwolle und Kunstleder mit verstellbaren Trägern von Gute Naht.

Auch hier wurde eine Jeans recycelt und mit schickem Baumwollstoff aufgepeppt. Beispiel von Maren´s Magic Stitches.

Grauer Wollfilz mit goldenen Biesen von Das Elfele.

Danke an alle, die zu diesem Freebook beigetragen haben.

Zeigt uns gerne eure Werke, auf Instagram oder Facebook könnt ihr uns dazu  einfach markieren mit @naehpark.

Regina hat ihre Tasche mit einer tollen Innentasche versehen. Wer diese nacharbeiten möchte, kann sich hier die Anleitung anschauen:

Tutorial für eine Innentasche