nähPark Freebie zum Sticken: Nähmaschine als Applikation oder Flächenstickerei

Für alle Liebhaber von Nähmaschinen haben wir hier mal wieder ein Freebie zum Sticken.

Die Datei enthält Stickmuster mit einer Applikation in zwei Größen und als Flächenstickerei ebenfalls in zwei Größen. Natürlich sind auch Motive unter 10 x 10 cm dabei.

Die normale Stickdatei wird einfach der Reihenfolge nach ausgestickt. 

Für die Applikationsdatei gibt es zwei Möglichkeiten: Sie können die Applikation mit dem BROTHER SDX 1200 schneiden oder wie üblich den Applikationsstoff feststicken und zurückschneiden. 

Wir erklären Ihnen hier beide Varianten:

Applikation mit dem BROTHER SDX 1200 schneiden

Laden Sie den Ordner mit der Stickdatei auf einen USB-Stick und stecken Sie Ihn in den Plotter.

Wir haben die Datei bereits für Sie zerlegt, Sie sehen sie als Datei zwei und drei. Wie Sie eigene Dateien für diese Art des Schneidens vorbereiten können, haben wir Ihnen in DIESEM Beitrag erklärt. 

Die beiden ersten und letzten Dateien wären die komplette Stickerei und sind für diese Technik nicht geeignet.

Rufen Sie die gewünschte Datei auf und laden Sie sie über die Stickmustererkennung (das Blumensymbol).

Hier wählen Sie die Umrandungserkennung. Die Bereichserkennung wäre auch möglich, da es sich um eine einzelne Form handelt. Lediglich die Sticklinienerkennung ist hierfür nicht geeignet.

Die Applikation ist geladen und kann geschnitten werden. 

Wir haben den Hintergrund gescannt, um unser Material optimal zu nutzen. 

Sticken Sie Ihr Motiv bis zur ersten Umrandung der Applikation.

Nehmen Sie den Stickrahmen aus der Maschine, aber nicht den Stoff aus dem Rahmen.

Vorgeschnittene Applikationen müssen exakt platziert werden. Wir haben unseren Stoff mit Wondertape befestigt.

Überprüfen Sie, ob der Stoff genau aufgeklebt ist. 

Schieben Sie den Rahmen zurück in die Maschine. Die nächste Farbe können Sie bei vorgeschnittenen Applikationen überspringen, es ist nur die Wiederholung des vorherigen Schrittes und für die zweite Arbeitsweise nötig.

Die Maschine stickt nun den Stoff mit einem Zickzackstich fest. Dann folgen die weiteren Farben und als letzte Farbe der Satinstich. 

Applikation von Hand zurückschneiden

Sticken Sie Ihr Motiv bis zu ersten Umrandung der Nähmaschine.

Legen Sie den Applikationsstoff auf. 

Mit der nächsten Farbe wird er festgestickt. Nehmen Sie den Rahmen aus der Maschine, aber nicht den Stoff aus dem Rahmen. Schneiden Sie den überstehenden Stoff so knapp wie möglich zurück. Hierbei ist eine Applikationsschere hilfreich. 

Die Schnittkante wird nun mit einem Zickzackstich versäubert.

Dann folgen die anderen Farben und als letzte Farbe der Satinstich. 

Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Sticken! Sollten Sie nach unserer Datei arbeiten und Ihre Ergebnisse auf Facebook oder Instagram zeigen, markieren Sie uns gerne mit @nähPark oder nutzen Sie den Hashtag #nähratgeber, damit wir Ihre Werke auch bewundern können.

Weitere Designbeispiele unserer Probesticker

Patchworklady
Sie hat eine Hülle für ihre Nähmaschine damit verziert.

Bei Lilienschnitt wurde eine gekaufte Box aufgehübscht.

Erna´s Nähzimmer

Tasche Schnittmuster: Milow von Zucker & Zimt Design
Geldbeutel mit dem Plotter geschnitten (Tutorial folgt demnächst)
Schnittmuster: Lykke pung von Das Elfele

Vorne: Applikation mit Kunstleder

Hinten: Applikation mit Filz

Aufgebracht auf ein Utensilo nach dieser Anleitung:

Filzkörbchen von Unikati

In der vollflächig gestickten Version von Plötzies.

Zum Shop

Zum Video