Stickmuster positionieren – Tutorial

Wie platziert man ein Stickmotiv an die richtige Position?

Speziell wenn man mit dem Sticken mit einer Stickmaschine anfängt, stellt man sich häufig diese Frage. Wir zeigen hier an einem fertigen T-Shirt, wie man ein Motiv passend positioniert.

Man braucht:

Zur Vorbereitung den Mittelpunkt des T-Shirts ausmessen und mit Linien markieren. Es ist am einfachsten den Mittelpunkt des Stickmotivs auf das T-Shirt zu übertragen, da die Maschine beim Öffnen des Stickdesigns auch auf den Mittelpunkt des Musters geht.

 

 

 

 

 

 

 

 

Um ganz sicher zu gehen, kann man sich die Stickmusterschablone ausdrucken und nochmals überprüfen ob das Design auch auf der gewünschten Stelle am Stoff markiert ist. Bei jedem Stickmotiv ist in der Regel eine PDF zum Ausdrucken dabei.

 

 

 

Nun das T-Shirt wenden und auf der Rückseite das Stickvlies positionieren. Da hier ein feines T-Shirt bestickt wird, haben wir hier Stickvlies zum Schneiden verwendet. Dieses wurde um einiges größer als der Stickrahmen ausgeschnitten und leicht mit Sprühkleber besprüht, so dass es nach dem Wenden auch die Position behält.

 

 

Dann das T-Shirt wieder auf die rechte Seite wenden und den äußeren Stickrahmen in das T-Shirt schieben, da wir die Freiarm-Funktion verwenden möchten. Bitte darauf achten, dass die Stickrahmenbefestigung nach oben zum Ausschnitt zeigt.

 

 

 

Die Rahmenbefestigung muss oben durch den Ausschnitt gehen – damit später beim Sticken der Stickrahmen an der Maschine befestigt werden kann.

 

 

 

 

Damit nun auch das ganze gerade und im Fadenlauf eingespannt werden kann, die Schablone des Stickrahmens in den oberen Stickrahmen legen.

 

 

 

 

Den Rahmen mit der Schablone auf den Stoff legen und darauf achten, dass die Markierungen auf dem Stoff mit den Linien des Schablonenrasters übereinstimmen. Den Rahmen so nun in den unteren Stickrahmen drücken, dass er gerade bleibt. Mit etwas Übung klappt es immer besser.

Nun den Rahmen mit den Schrauben wieder fixieren und den inneren Stickrahmen 1-2 mm durchdrücken.

So ist  der Stoff straff gespannt.

Jetzt geht es ans Sticken. Wenn die Maschine wie hier Freiarmsticken kann, das T-Shirt über den Freiarm ziehen und den Rahmen links am Stickmodul befestigen.

 

 

 

 

In diesem Fall das Muster drehen, so dass es  beim Sticken auch in die passende Richtung zeigt. In der Regel ist das Muster bei den Maschinen beim Öffnen so positioniert, dass die Mustermitte auf der Rahmenmitte liegt. An der Maschine die Funktion „Muster verschieben“ wählen und mit den entsprechenden Tasten das Muster so lange verschieben, bis die Nadel über dem aufgezeichneten Mittelpunkt steht.

 

Nun die Stickmaschine starten und man kann sich sicher sein, dass das fertige Stickmotiv auch an passender Position am T-Shirt ist.

 

 

 

 

Auch Lust auf den kleinen Drachen? Den gibts hier:Drache