Bernette b62 Coverstich

BERNETTE b62 Coverstich

In der Schweiz schon länger erhältlich, kommt die BERNETTE b62 nun endlich auch zu uns! Somit gibt es zur Overlock b64, zu der Sie ja bei uns schon jede Menge Testberichte finden, jetzt eine reine Coverstichmaschine. Und auch in der Coverfunktion bietet die Serie 6 von BERNETTE jede Menge Vorteile:

Hier ist gleich eine für uns besonders interessante Funktion zu sehen – der Kniehebel. Er verbreitet sich nicht nur bei den Nähmaschinen, auch bei der Overlockern wird er immer mehr zum Kaufkriterium, jetzt eben auch bei der Coverstitch. Es ist einfach ein großer Vorteil, die Hände zum Führen des Stoffes frei zu haben und den Nähfuß per Beinbewegung anheben zu können. 

Auf dem Bild sieht man zudem einen weiteren Pluspunkt, den großen Anschiebetisch, der im Lieferumfang enthalten ist. Er wird einfach aufgeschoben und stützt größere Projekte beim Nähen. 

Mit einem Handgriff wird er abgezogen und so braucht die BERNETTE b62 nicht viel Platz im Nähzimmer, bietet dabei aber immer noch genug Freiraum rechts der Nadel. 

Aber das ist noch nicht alles, wie bei einer Matrjoschka kann auch der normale Anschiebetisch abgezogen werden und darunter verbirgt sich der praktische Freiarm. So ist es möglich, auch Röhren wie Ärmel oder Hosenbeine nach dem Schließen der Seitennaht noch zu Covern. 

Ein weiterer, großer Vorteil der BERNETTE b62 verbirgt sich fast schon unscheinbar hinter der Klappe: Die Lufteinfädelung! So wird das Wechseln des Greiferfadens zum Kinderspiel. Einfach den Anfang in die Öffnung stecken, Taste drücken und schon wird der Faden bis an die Greiferspitze durchgeblasen. Durch eine Sicherheitsfunktion näht die Cover nicht, wenn die Klappe geöffnet ist und im Inneren kann das Zubehör ganz praktisch verstaut werden. 

Auf dem nach vorne geklappten Covertisch kann man zwei Schraublöcher erkennen, dort lässt sich optionales Zubehör ganz leicht befestigen. 

Der Nähfußhebel der BERNETTE b62 befindet sich (für viele erst mal ungewohnt) auf der rechten Seite. Das ist allerdings überaus praktisch, wie wir schon bei der reinen Overlock b64 festgestellt haben. Denn in der Regel hält man seinen Stoff mit der linken Hand und muss hier nicht durch den Raum rechts der Nadeln greifen oder um das Gehäuse herum. 

Mit der BERNETTE b62 lassen sich die bekannten Coverstiche nähen, also:

  • Dreifachcoverstich
  • Zweifachcoverstich schmal und breit
  • Kettstich

Wenn Sie also auf der Suche nach einer komfortablen, aber günstigen Coverstichmaschine sind, werfen Sie unbedingt einen Blick auf die b62

Zum Shop
Noch mehr Beiträge dazu

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Welchen Schnellnäher soll ich kaufen? Welche Geradstichmaschine ist die Beste?
Das werden wir oft gefragt und die Antwort lautet, wie so oft: Kommt darauf an ...
Es kommt darauf an, was man damit nähen möchte und auch, wie. Jedes unserer vier Modelle hat seine Stärken und Schwächen und die besprechen wir in neuesten Beitrag auf www.naehratgeber.de. Wenn ihr später reinschaut, findet ihr ihn in der Kategorie Ratgeber - Nähen.
Wenn ihr dann noch Fragen habt, immer her damit!
#schnellnäher #janome #juki #brothernähmaschine #patchwork #quilten #nähpark #naehratgeber #nähmaschinenvergleich
...

68 0