Bernette Airlock

Die BERNETTE b64 Airlock – Testbericht Teil 2 von Carmelo

Eigentlich ist das schon eine coole Sache, wenn man ohne Führerschein eine Maschine fahren kann… also ohne Näh-Führerschein… und mit „Maschine“ meine ich hier eine Nähmaschine, um genauer zu sein: eine Bernette b64 Airlock – denn mit diesem Schmuckstück ist das definitiv möglich. Ja, sie ist inzwischen schon eine Weile bei mir untergekommen. Und auch so manche Spritztour habe ich mit ihr unternommen. Warum? Weil ich kann! Genau. Und dabei komme ich aus dem Staunen mit massig „Wows“ und zahlreichen „Tolls“ und vielen „Richtig Klasse“ nicht mehr raus. Denn: Mit dieser Overlock ist das Nähen nämlich für den Anfänger, dem fortgeschrittenen Anfänger und bestimmt auch dem Profi gleichermaßen immer wieder eine Freude.

Farbe, wechsle dich (und zwar schnell)

Aktuell besuche ich montags ein freies Nähen in der Kölner Südstadt. Damit die Teilnehmenden nicht immer ihre Nähmaschinen transportieren müssen, ist der Seminarraum mit eben solchen ausgestattet. Eine Overlock hat dort ebenfalls ihren Platz eingenommen und steht jedem und jeder Nähwilligen zur freien Verfügung. Die 93-jährige Kursleiterin und Dozentin betreut diesen Montags-Kurs bereits seit über 46 Jahren und ist entsprechend „old-school“. Das heißt, dass sie sich mit ihren Nähkünsten eher auf eine klassische Nähmaschine konzentriert. Also konnte ich hier keinesfalls auf Einfädel-Unterstützung hoffen (außer eine „Bekommen Sie es hin?“-Frage zwischendurch). Als ich mir dann also für einen Montag vorgenommen habe, mein aktuelles Projekt – ein Kapuzenpullover – beim freien Nähen fertigzustellen, wurde ich erwartungsgemäß beim Wechseln des Garns in alte Zeiten zurückgeworfen, in denen mein Einfädel-Geduldsfaden ziemlich schnell zu reißen drohte. Ich wurde in genau die Zeiten gebeamt, in denen ich in kurzer Zeit das Fluchen neu erfand, weil meine wertvolle Nähzeit am (seidenen) Overlock-Garn hing. Ganz anders ist es mit dem automatischen Lufteinfädler der Bernette b64 Airlock: hier bleibt das äußerst positive Einfädel-Erlebnis auch nach der anfänglichen Test- und Staun-Phase völlig unverändert. Inzwischen spiele ich in meinem Kopf sogar die unterschiedlichsten und skurrilsten Farbkombis durch, welches Garn wann wo und wie am besten zu welchem Stoff passen würde. Schließlich ist das des Garns hier fix gewechselt.

Des CaBa’s neue Kleider

Hatte ich mich bisher mit meiner „alten“ Overlock lediglich auf ein paar Babyklamotten und kleine Accessoires für mich konzentriert, habe ich mir aufgrund der Airlock fest vorgenommen, nun auch Kleidung für mich und größere, coole Geschenke für Freunde zu nähen. Schließlich ist ein ordentliches und schnelles Nähen mit dieser Maschine ein Kinderspiel. Ob angerauhter Sweat, French Terry, 100% Baumwoll-Webware, Jersey, Kunstleder oder Fleece – jeder Stoff und jedes Material ist mit der b64 schnell und sauber genäht. 

Mit dieser Maschine gehört ein lästiges Auftrennen der Nähte ab sofort der Vergangenheit an, denn die Näh-Ergebnisse sind durch und durch einwandfrei und völlig vorzeigbar. So habe ich in der Zeit zwischen dem ersten und diesem Testbericht zwei Hoodies, eine Shorts, eine Schlafhose, diverse Beanies, ein Paar Home-Booties und die ein und andere Shopping-Bag zaubern können.

It’s a kind of magic

Genau: zaubern! Mit der Bernette b64 Airlock bewahrheitet sich der in den sozialen Medien beliebte Hashtag #nähenistwiezaubernkönnen. Abends nach Feierabend mal eben einen neuen Kapuzenpulli für das nächste online-Meeting genäht? Kein Problem! Einfach Maschine einschalten, das richtige Garn auswählen, die zugeschnittenen Stoffe ansetzen und drauf los genäht. Oder soll doch noch schnell eine bunte Shorts aus Sommersweat für den Gartenbesuch am Sommermorgen werden? Auch hier: null Problemo! Der neue Rock mit dem passenden Shirt für Emilie und den Kindergeburtstag sind ebenfalls im Nu fertig gestellt.

Mit dieser Maschine habe ich als hobby-nähender Kerl und fortgeschrittener Anfänger (wie ich mich selbst gerne bezeichne) absolut keine Bange mehr, dass ich unnötig viel Zeit beim Nähen verschwende. Im Gegenteil: mit diesem für mich technischem Nähwunder entstehen im Handumdrehen richtig klasse Sachen – einfach magisch!

Das, was gut ist (bzw. Jubel, Trubel, Heiterkeit)

Nach dieser umfangreichen Testphase möchte ich nun die positiven Dinge und Eigenschaften Revue passieren lassen, die mir an der Bernette b64 Airlock gefallen, begeistern und überzeugen.

  • Das schlichte, aber dennoch elegante Design der Airlock
  • Der großzügige und stabile Anschiebetisch
  • Die helle LED-Beleuchtung (für mich blinde Kuh nahezu perfekt)
  • Das von Werk aus mitgelieferte Zubehör (u.a. Pinzette, Pinsel, Schraubendreher, Ersatznadeln und Ersatzmesser)
  • Die komfortable Möglichkeit, das wichtigste Zubehör inklusive Ersatznadeln im Einfädlerdeckel verstauen zu können
  • Die kompakte Kurzanleitung
  • Die intuitive Bedienung (ich habe nie die Geduld, ausführliche Anleitungen zu lesen)
  • Die angemessene und absolut erträgliche Lautstärke beim Nähen (selbst meine Katzen lassen sich beim Schlafen nicht stören und bleiben im Zimmer, wenn ich mit der Overlock nähe)
  • Der große Auffangbehälter
  • Die bequeme Lufteinfädelung (in meinen Testberichten schon ausgiebig gefeiert)
  • Die beiliegende Stichübersicht mit den empfohlenen Einstellungen
  • Das Nadelkissen auf dem Garnrollenhalter (habe ich zwar noch nicht genutzt – finde das aber trotzdem klasse)

Das, was weniger gut ist (bzw. jammern auf hohem Niveau)

Die folgenden Punkte sind absolut subjektiv und spiegeln ganz sicher nicht die Meinung aller Nutzer:innen wider. Aber nach so viel Lobhudelei möchte ich der Fairness halber noch die paar wenigen Dinge erwähnen, die mich nach der Testphase immer noch nicht zu 100% überzeugt haben.

  • Der (für mich) unhandliche Kniehebel (wir sind immer noch keine Freunde)
  • Der etwas enge Freiarm (die Stoffklammern kommen nicht so „entspannt“ drum herum)
  • Der etwas zu nah am Transporteur liegende Nähfuß (das ist manchmal schon eine kleine Fummelei, den Stoff hier zu platzieren)

Liebe ist alles oder einfach nur: Fazit

Was soll ich abschließend noch sagen, außer: ich habe mich verliebt! Es war wahrhaftig Liebe auf den ersten Blick, als ich die Bernette b64 Airlock aus ihrem Transportkarton befreit und dem Schätzchen vorübergehend Obdach gewährt habe. Auch wenn sie ein paar Macken hat, mit denen ich einfach klarkommen muss, überwiegen doch die positiven Eigenschaften. Diese eine Liebe wird wohl nie zu Ende gehen und so habe ich mich entschlossen, dass die gute Airlock ab sofort Teil meines Näh-Lebens sein wird. Sie ist für mich ein technisches Näh-Feuerwerk. Ich werde die Maschine um keinen Preis der Welt mehr hergeben und mit ihr wohl noch eine Menge Näh-Touren machen.

Zum Shop
Noch mehr Beiträge dazu

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Comments Box SVG iconsUsed for the like, share, comment, and reaction icons

Grad frisch im Laden eingetroffen, die neuen Stickmaschinen von Brother 🤩
Auf dem nähRatgeber könnt ihr jetzt nachlesen, was die beiden M340E und M380) von ihren Vorgängermodellen unterscheidet.
#nähpark #stickmaschine #disney #stickmuster #brotherstickmaschine #einfachnäher #stickenmitmaschine #stickenistwiezaubernkönnen
...

Juki TL 2200 QVP oder 2300 Sumato? Gerd beschäftigt sich mit den Unterschieden zwischen den beiden Schnellnähern. Los gehts mit den technischen Eigenschaften, jetzt nachzulesen auf dem nähRatgeber.
#nähratgeber #juki #schnellnäher #nähmaschine #nähmaschinenvergleich #testbericht #genäht #jukischnellnäher
...

Es gibt neue Nadeln von Schmetz! Auf dem nähRatgeber stellen wir sie euch heute kurz vor, aber natürlich werden wir sie ausgiebig in der Redaktion testen. Welche soll zuerst dran kommen?
#nähratgeber #nähpark #schmetz #nähmaschine #nähzubehör #nähtipps
...

Einfach näher - das ist unsere Devise beim nähPark und beim nähRatgeber. Dazu gehören für uns auch Produkte, die es so nur bei uns gibt und diese sucht das Team gemeinsam aus. Denn wir empfehlen nur Dinge, die wir selbst gut finden. Und mal ehrlich, die Scheren der @scherenmanufaktur_paul sind mehr als gut. Darum gibt es diese jetzt im nähPark-Style und sind auch schon in der Redaktion fleißig im Gebrauch.
#nähpark #scherenmanufakturpaul #bessernähen #guteswerkzeug #nähen #naehpark #einfachnäher #scheren
...