Kritzelfüllstich PE Design

Der Kritzelfüllstich mit BROTHER PE-Design 11

Nach mehreren Anfragen nach dem Beitrag zur BERNINA Designer Plus V8 zeigen wir in folgendem Beitrag, wie man den Kritzelfüllstich mit der BROTHER PE-Design 11 erstellt. Unsere weiteren Informationen zu diesem Thema finden Sie am Ende dieses Beitrags.

Mit einem solchen Füllstich entsteht die Optik von Unordnung, was besonders mit Multicolorgarnen gut zur Geltung kommt. Aber sie eignet sich für alle Füllflächen, die einfach mal nicht so ordentlich aussehen sollen. 

Öffnen Sie die Pe-Design 11 Sticksoftware.

Wählen Sie eine vordefinierte Form oder erstellen Sie mit der Maus eine eigene Form.

Wechseln Sie in der Menüleiste zu „Formen“ und wählen Sie „Punktierstich“ als Füllung. Wir haben hier im Beispiel den Konturstich deaktiviert.

Anschließend wechseln Sie zu „Stickattribute“ rechts und stellen den Abstand der Füllung auf 2 mm.

Setzen Sie als Nächstes einen Haken bei „Motiv verwenden“ und klicken Sie auf das Ordner-Symbol.

Scrollen Sie bis „motif067“.

Wie Sie hier sehen können,  unterscheiden sich die vier aufeinander folgenden Motive im Stichwinkel. Um weitere Einstellungen vorzunehmen, aktivieren Sie den „Expertenmodus“. Unten im Motivanordnung-Fenster sieht man wie sich das Muster verändert.

Über die Stichansicht sind Zwischenstiche sichtbar. 

Möchte man lockere Kritzel, sollte die Laufweite erhöht werden, bis diese Zwischenstiche verschwinden. In diesem Fall muss die Laufweite auf 5,5 mm geändert werden.

Verändern Sie die Motivhöhe, um Stiche länger zu machen. Vergessen Sie nicht, die Laufweite anzupassen.

Spielen Sie mit den Einstellungen und beobachten Sie, wie die Blume sich verändert. Verringern Sie zum Beispiel den Abstand, um die Füllung dichter zu machen. Probieren Sie ebenfalls die verschiedene H- und V-Anordnungen aus.

Sticken Sie auf jeden Fall eine Probe. Je nach Stoff und Garn müssen evtl. die Einstellungen angepasst werden. Die Blume wurde mit  Polysheen No. 40 von METTLER gestickt.

Diese Anleitung wurde mit der PE-Design 11 Version 111.22 erstellt. Mit PE-Design Plus 2 sind die gezeigten Einstellungen nicht umsetzbar.

Zum Shop
Noch mehr Beiträge dazu

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Comments Box SVG iconsUsed for the like, share, comment, and reaction icons
9 hours ago

Kennt ihr die 3-Faden-Superstretchnaht? Die ist nicht so weit verbreitet und es gibt Overlocker, da findet man sie in der Anleitung gar nicht. Sie kann auch nicht mit jedem Modell genäht werden, da man die Obergreiferabdeckung (Konverter) dazu braucht.
Die Juki MO-3500 hat aber einen Konverter, trotzdem fehlte diese Naht bis jetzt im Quickguide.
Wir haben zwei gute Nachrichten für euch:
Juki hat den Quickguide aktualisiert, alle MO-3500, die ab jetzt ausgeliefert werden, haben den dabei und darin findet ihr auch diese superdehnbare Naht.
Wer seine MO-3500 schon länger hat, kann bei Juki einen neuen Guide anfordern. Einfach eine Mail schreiben mit der Seriennummer der Maschine, sie schicken ihn euch zu.
Und wir haben uns auch mit dieser Naht beschäftigt, die man mit einem kleinen Stück Klebeband noch dehnbarer machen kann.
www.naehratgeber.de/die-3-faden-superstretchnaht-mit-der-juki-mo-3500-81648/
#Juki #jukimo3500 #overlock #overlocktipps #nähtipps #nähratgeber #nähpark
... Mehr sehenWeniger sehen

Kennt ihr die 3-Faden-Superstretchnaht? Die ist nicht so weit verbreitet und es gibt Overlocker, da findet man sie in der Anleitung gar nicht. Sie kann auch nicht mit jedem Modell genäht werden, da man die Obergreiferabdeckung (Konverter) dazu braucht. 
Die Juki MO-3500 hat aber einen Konverter, trotzdem fehlte diese Naht bis jetzt im Quickguide.
Wir haben zwei gute Nachrichten für euch: 
Juki hat den Quickguide aktualisiert, alle MO-3500, die ab jetzt ausgeliefert werden, haben den dabei und darin findet ihr auch diese superdehnbare Naht. 
Wer seine MO-3500 schon länger hat, kann bei Juki einen neuen Guide anfordern. Einfach eine Mail schreiben mit der Seriennummer der Maschine, sie schicken ihn euch zu. 
Und wir haben uns auch mit dieser Naht beschäftigt, die man mit einem kleinen Stück Klebeband noch dehnbarer machen kann. 
https://www.naehratgeber.de/die-3-faden-superstretchnaht-mit-der-juki-mo-3500-81648/
#juki #jukimo3500 #overlock #overlocktipps #nähtipps #nähratgeber #nähparkImage attachmentImage attachment+1Image attachment

Fringe und Sublimation? Was kommt dabei raus? Das erklären wir euch in diesem Video.
Für das Herz und die Blume:
Teilt dieses Video (oder einen anderen Beitrag von uns zu diesem Thema) in eurer Story oder als Beitrag und markiert
@maedebykasia
@naehpark
und
@naehratgeber
Dann melden wir uns bei euch wegen Motiv und Format.
Noch Fragen?
Einfach hier drunter stellen!
#stickmaschine #sublimation #stickdatei #freebie #nähratgeber #naehratgeber #nähpark #stickenistwiezaubernkönnen
...

218 22

Wie kommt das Stickmuster eigentlich in die Stickmaschine?
Da gibt es aktuelle ja verschiedenen Möglichkeiten, die gängigste ist der USB-Stick. Auch wenn das für erfahrene Sticker einfach klingt, wenn man sich noch nie damit beschäftigt hat, gibt es da viele Fragen und auch einige Stolpersteine. Was ist FAT32? Warum zeigt meine Stickmaschine keine Muster an? Mein Computer kann diese Stickmuster ja gar nicht öffnen!
Wir zeigen jetzt auf dem nähRatgeber Schritt für Schritt, wie das Stickmuster vom PC auf die Stickmaschine kommt. Ihr findet diesen Beitrag, wie viele andere interessante Themen rund um das Sticken und die Technik dazu, auf www.naehratgeber.de in der Kategorie "Ratgeber - Sticken". Ihr habt noch Fragen? Immer her damit!
#stickmaschine #sticktipp #stickenistwiezaubernkönnen #stickmuster #stickdatei #sticktipps #nähpark #nähratgeber #naehratgeber #stickenmitderstickmaschine
...

79 0