Juki Overlock MO 3500

Die JUKI MO-3500 Overlock

Kann man an einer Overlock noch etwas neu erfinden? JUKI kann das! Deshalb gibt es mit der MO-3500 nun die erste Overlock mit automatischem Fadenschneider.

Overlock mit Fadenschneider?

Moment, Fadenschneider gibt´s doch schon bei den Overlockern. Das kleine Messer, das sich meist links oben am Gehäuse befindet. Aber bei dieser Overlock von JUKI ist das anders.

Ein automatisches Messer fährt hinter dem Nähfuß aus und durchtrennt die Kette. In einem frei einstellbaren Bereich zwischen einem und zehn Zentimeter. Oder auf Knopfdruck. Oder sogar mit einem Fußtippen auf das kleine Fadenabschneidepedal. 

Sie sehen also, hier ist die Sache mit dem Abschneiden wirklich anders. Wie oft ist man bei der Overlock auf der Suche nach der Schere. Und dann muss man auch noch nach links umgreifen. Die Messer oben am Gehäuse sind oft so weit weg, dass man ganz schon viel Garn für die Kette verbraucht, bis man da hin kommt. All das gibt es mit der MO-3500 nun nicht mehr.

Overlock mit Display

Die Einstellungen werden mit verschiedenen Tasten vorgenommen und im Display dargestellt. An den Fadenspannungen muss nichts mehr eingestellt werden, die JUKI MO-3500 verfügt über ein Fadenvorzugssystem, bei dem die Fadenmenge passend zur Stoffdicke freigegeben wird.

Hier kann die Geschwindigkeit einstellt werden, die Helligkeit und Temperatur der LED-Beleuchtung und beim Ändern der Stichauswahl über den Regler auf der rechten Gehäuseseite werden im Display die benötigten Informationen angezeigt. 

Aber nicht alles wird digital einstellt. Die Regler oder Hebel für den Rest sind bei der JUKI leicht erreichbar angeordnet, so dass man (außer für die Feineinstellung der Greiferschlingen) die Klappe nicht öffnen muss. Messer abschalten, Rollsaumhebel aktivieren, Schnittbreite einstellen – mit einem Handgriff erledigt. 

Einfach schnell einfädeln

Wir verbringen doch schon so viel Zeit mit den Vorbereitungen und viel weniger mit Nähen. Wer will da noch lange einfädeln? Nicht nötig bei der JUKI MO-3500 Sumato, die Greiferfäden werden per Lufteinfädelung durchgeblasen und bei den Nadelfädeln hilft ein integrierter, manueller Einfädler. 

In der Klappe kann ein Teil des Zubehörs auch gleich sicher verstaut werden. 

Das Zubehör

Mit der JUKI MO-3500 kann man sofort loslegen und die verschiedensten Projekte nähen. Der Kniehebel sorgt für freie Hände, die am Stoff bleiben können und das Pedal sieht ein bisschen anders aus als gewohnt, weil es ja über die zusätzliche Funktion zum Schneiden verfügt. Aber da geht noch mehr!

Je nach Einstellung kann man mit dem Zusatzpedal durch Tippen auch Halbstiche nähen, also die Nadel absenken oder anheben. Und bleibt man dauerhaft darauf stehen, näht die Overlock ganz langsam. 

Zwei weitere praktische Nähfüße sind auch gleich dabei, der kurze Kurvenfuß und der geteilte Traktornähfuß. Weitere Infos dazu lesen Sie in unseren Beiträgen über die JUKI MO-2500 Sumato (unter “Noch mehr Beiträge dazu”), die ja auf der gleichen Basis gebaut wird. 

Zum Shop
Noch mehr Beiträge dazu
Video

Hier klicken, um den Inhalt von www.youtube-nocookie.com anzuzeigen

Die JUKI MO-3500 war dabei bei unserer Online-Hausmesse (ab Minute 20:25).

Hier klicken, um den Inhalt von www.youtube-nocookie.com anzuzeigen

Podcast

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Comments Box SVG iconsUsed for the like, share, comment, and reaction icons
8 hours ago

Mit dem automatischen Messer ist die Juki MO-3500 einfach eine revolutionäre Overlock - aber in unserem Test muss die zeigen, was sie sonst noch drauf hat.
Lest den Bericht jetzt auf www.naehratgeber.de oder geht über das Story-Highlight „Testberichte“.
#overlock #juki #jukimo3500 #testbericht #nähpark #nähratgeber #naehratgeber #naehpark
... Mehr sehenWeniger sehen

Mit dem automatischen Messer ist die Juki MO-3500 einfach eine revolutionäre Overlock - aber in unserem Test muss die zeigen, was sie sonst noch drauf hat. 
Lest den Bericht jetzt auf www.naehratgeber.de oder geht über das Story-Highlight „Testberichte“.
#overlock #juki #jukimo3500 #testbericht #nähpark #nähratgeber #naehratgeber #naehparkImage attachmentImage attachment

Keine Angst vor Knopflöchern!
Wenns mit dem Nähen nicht klappt, kann man sie immer noch sticken. Wie einfach das geht, kann @einfach_carmelo jetzt berichten und ihr könnt direkt mal zusehen. Wir lassen übrigens die Stickmaschine das Knopfloch auch gleich aufschneiden.

Ihr wollt das Freebie? Wie man ran kommt, erklären wir im Video.

#stickmaschine #nähratgeber #nähpark
...

133 12

Keine Angst vor Knopflöchern! Denn wenn die Nähmaschine es nicht mehr packt, kann man sie immer noch sticken.
Seit @einfach_carmelo stickifiziert wurde, standen die Knopflöcher bei ihm auf dem Plan, aber leider gab es kein passendes zu den gewünschten Knöpfen.
Das hat er von uns jetzt bekommen und da es auf Anhieb geklappt hat, dachten wir, es wär mal wieder Zeit, über Knopflöcher zu sprechen.
Warum sollte man die sticken?
Wo finde ich Knopflochdateien?
Kann das jede Stickmaschine?
Oder habt ihr noch andere Fragen dazu?

Dann sehen wir uns am Dienstag um 20 Uhr hier auf Instagram. Speichert euch über die Story gleich den Countdown! Und vielleicht springt ja für euch auch ein Knopfloch dabei raus 😉
#stickifiziert #stickmaschine #freebie #stickdatei #einfachnäher #nähratgeber #nähpark #bernette #bernina
...

115 0