Die Schneidematte klebt nicht mehr?

Egal, ob Standardmatte oder leicht klebende Matte, eines haben sie gemeinsam: Irgendwann kleben sie nicht mehr. Je nach verwendetem Material kann das manchmal ziemlich schnell gehen. Spätestens dann ist es Zeit zum Reinigen. Noch besser, wenn regelmäßig gereinigt wird.

So kann eine Matte bereits nach ein paar Mal Leder schneiden aussehen.

Die Matten lassen sich jedoch ganz einfach mit Spülmittel reinigen. Dazu ein fusselfreies Tuch verwenden, in diesem Fall handelt es sich um ein Fenstertuch. Dabei möglichst wenig reiben.

Gerade Stofffasern lösen sich im lauwarmen Wasser sehr schnell ab und die Matte ist wieder sauber. Das Tuch gut ausdrücken, das restliche Wasser von der Matte wischen und sie dann trocknen lassen.

Mit Lichteinfall und im schrägen Winkel kann man hier matte Stellen erkennen, das sind die Stellen, an denen sich der Kleber schon gelöst hat. Erst wenn diese zu groß sind, muss die Matte erneuert werden.

Wird Stoff mit dem Plotter geschnitten, empfiehlt sich zum Schutz der Matte Klebefolie für Stoffschnitte. Sie wird auf die Standardmatte geklebt und kann mehrfach verwendet werden.

Zum Shop