Freebie von MÄDE by Kasia: Vasenpulli

Heute bringt uns  Kasia von Mäde! eine schicke Vase die schnell gestickt ist und edel aussieht. Ein wenig Farbe und „BlingBling“ ist gerade richtig! Unsere Tulpen haben Kasia inspiriert eine solche Vase zu entwerfen.

Die Stickfolie erzielt einen unglaublichen Effekt und ist sehr einfach in der Anwendung. In diesem Video kannst Du sehen, wie schön die Folie glitzert.

Die Vase ist für die kleinen grünen Zitronensaftflaschen konzipiert, aber es passen auch andere kleine Flaschen wie die von Vanillesoße und Co. hinein.

Das Freebie stammt aus der „Vasenpulli“-Stickdatei mit 6 Designs für den 13 x18cm Stickrahmen.

Hier können Sie sich den kostenlosen Vasenpulli herunterladen:

Vasenpulli Freebie

Benötigtes Material:

Bemerkung: Wenn Dein Kunstleder dehnbar ist solltest Du das Material mit H250 unterbügeln.

Stickfolie vorbereiten:

Bügeleisen auf leicht unter 2 Punkte einstellen, und Vliesofix vorsichtig über Backpapier auf die Folie aufbügeln. Die Folie kann sich ein klein wenig zusammenziehen, das ist aber ok. Wenn alles abgekühlt ist, das Trägerpapier entfernen.

Zur Erklärung: weil die hier gestickten Muster zum Teil weit auseinander sind, reicht es nicht die Folie ohne Vliesofix aufzulegen. Ohne den Thermokleber reißt die Folie an den Rändern.

Vasenpulli sticken:

Stickvlies einspannen und die Platzierunglinie sticken. Das Material im Rahmen auflegen. Die zweite Farbe fixiert das Material am Stickvlies. Die Stickdatei ist in zwei sich abwechselnden Farben angelegt, damit die Maschine zwischen den Sequenzen stoppt. Wir sticken aber alles in einer Farbe. Bitte die gleiche Farbe oben und unten einfädeln, mindestens für die letzte Sequenz.

Die vorbereitete Stickfolie mit der Klebeseite (Vliesofix-Seite) nach unten zeigend auflegen,

und die nächste Farbe sticken. Anschließend die Folie abreißen. Mit dem Vliesofix lässt sich die Folie ein wenig schwieriger abreißen. Am besten geht es, wenn man eine Ecke bis zur Naht einschneidet und die Folie langsam gegen die Naht abreißt. An den Stellen wo es nicht so gut klappt und kleine Stückchen hängen bleiben, einfach mit einer Pinzette abreißen.

Die vierte Farbe sticken.

Jetzt den Rahmen aus der Maschine nehmen, aber das Projekt in den Rahmen lassen. Rahmen umdrehen und ein Stück Material (SnapPap, Korkleder, steiferes Kunstleder, Wollfilz, Stickfilz) mit ein wenig Kreppband oder Tesa ankleben (rechte Materialseite zeigt nach oben).

Rahmen wieder an der Maschine anbringen und die letzte Farbe sticken. Wenn noch nicht gemacht, hier unbedingt die gleiche Garnfarbe im Bobbin benutzen.

Projekt aus dem Rahmen nehmen und Stickvlies grob abreißen. Die Seite mit der Folie unter Backpapier bügeln; somit wird der Thermokleber aktiviert.

Die Vase rundherum mit Lineal und Rollschneider mit einer 3 bis 5 mm Zugabe ausschneiden.

Flasche hineintun und mit Blümchen ausstatten.

Danke an Kasia für das tolle Freebie!

Im Beitrag verwendete Produkte

Natürlich haben wir auch gleich einen Vasenpulli für unsere Tulpe gestickt. Besonders praktisch: Ohne Füllung kann die Blume flach hingelegt werden, lässt sich also ganz einfach in einem Briefumschlag verschicken. 

Noch mehr Freebies:

0 0 vote
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments