Bernina Studio Frame

Longarmmaschinen von BERNINA im Studio-Frame

Mit der Q16 haben die Longarm-Modelle von BERNINA Einzug in den nähPark gehalten und wir waren damals schon von den Möglichkeiten begeistert, die diese Maschinen beim Quilten bieten. Mit dem Studio-Frame ist es nun noch mehr Hobbyquiltern möglich, große Quilts mit wenig Aufwand zu Quilten. Aber was genau sind Studio-Frames und was bieten sie für Vorteile?

Oft wird der Begriff Longarm direkt mit solchen Rahmen verbunden. Wie wir allerdings schon bei der Q16 im Tisch gezeigt haben, kann eine Longarm beides sein. Ein Tischmodell und ein Rahmenmodell. Der wichtigste Unterschied: Beim Tischmodell bewegen Sie den Quilt, beim Rahmenmodell bewegen Sie die Maschine. Bei den Modellen Q16, Q16 PLUS und Q20 von BERNINA, die es bei uns gibt, haben Sie jetzt nicht nur die Wahl, Sie können auch beliebig zwischen beiden Varianten wechseln. 

Sitzen oder stehen?

Hier sieht man die Q16 im Klapptisch (Sit-Down) und im kleinen Studio-Frame. Sollten Sie sich bereits die Q16 im Tisch gekauft haben, können Sie nun zum Beispiel den 5-Fuß-Frame kaufen und die Longarm umbauen. In dieser Ausführung braucht der Frame noch nicht so viel Platz und man kann gut testen, ob einem diese Art des Quiltens Spaß macht. 

Groß oder klein?

Und wenn dem so ist, hört es ja nicht auf. Denn der kleine Studio-Frame kann durch ein Set zum 10-Fuß-Modell ergänzt werden. Umgekehrt kann man auch den großen Frame kaufen und nur in der kleinen Version aufbauen. Der Aufbau ist in einem Video Schritt für Schritt erklärt und kann von Ihnen zu Hause selbst vorgenommen werden. 

Diese Wahlmöglichkeiten sind aber noch nicht alles. Vor allem, wenn Sie noch keine Longarm von BERNINA besitzen, haben Sie viele Varianten. Neben den zwei Rahmenversionen gibt es dann noch drei Longarmmodelle:

  • Q16
  • Q16 PLUS
  • Q20

Alle drei können sowohl im Tisch, als auch im Rahmen verwendet werden. Allerdings gibt es doch ein paar Unterschiede, die Sie bei der Auswahl beachten sollten, vor allem wenn die Longarmmaschinen im Rahmen verwendet werden sollen. 

  • Das Modell Q16 kann nicht mit dem Pantographen arbeiten und auch nicht nachgerüstet werden.
  • Die Modelle Q16 und Q16 PLUS sind für eine komfortable Nutzung des Rulerwork-Kits nicht tief genug.
  • Sie haben zwar die Wahl zwischen 5-Fuß und 10-Fuß beim Studio-Frame, für einen Wechsel muss der Frame aber komplett abgebaut und neu aufgebaut werden. 

Die Framemodelle können mit weiterem Zubehör ergänzt werden. Unter diesem Beitrag finden Sie weiterführende Links zu den verschiedenen Anwendungsmöglichkeiten. 

Welche Longarm-Quiltmaschine für Sie die richtige ist, finden Sie am besten zusammen mit unserem Beratungs-Team heraus, schreiben Sie dazu einfach eine Email mit Ihren Wünschen an service@naehpark.com.

Übrigens haben wir beide Rahmengrößen und das Tischmodell bei uns im Laden in Cham stehen, Sie können mit einem Termin also ganz in Ruhe probieren. 

Zum Shop
Noch mehr Beiträge dazu

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Comments Box SVG iconsUsed for the like, share, comment, and reaction icons

SDX oder DX? 1350 oder 1550? Wenn ihr nicht wisst, welcher Plotter von Brother der richtige für euch ist, schaut mal rüber auf den nähRatgeber (Link in Bio).
#plotter #plotterliebe #brotherplotter #nähpark #plottenistwiezaubernkönnen #hobbyplotter
...

Der Obertransportfuss ist eine praktische Sache, aber ab und an hören wir, dass er nicht richtig transportiert. Meist ist dann die Gabel nicht eingehängt. Warum das aber wichitg ist, sehr ihr hier.
#bernina #obertransport #nähtipps #nähratgeber #nähpark #nähenmitbernina @berninanaehmaschinen
...