Sticksoftware HATCH: Unterschied zwischen Maschinen- und Softwaredateien

Sticksoftwaredatei oder auch „All-in-One“ Datei

Beim Digitalisieren ist es sehr wichtig, selbst erstellte Stickmuster als erstes immer im softwareeigenen EMB-Dateiformat  abzuspeichern. Dadurch werden alle notwendigen Stichinformationen für eine spätere Bearbeitung hinterlegt, wie zum Beispiel Zugkompensation, Musterart usw ….
Ein Design, das in EMB abgespeichert wurde, kann jederzeit in allen möglichen Arten nachbearbeitet werden, was bei einem Stickmuster-Format nicht mehr möglich ist.

Stand 03/2019

Hatch Stickdateien Maschinendateien (1)

Hierfür wählen Sie im Hauptmenü  „Datei“→ „Stickmuster speichern“ oder „Stickmuster speichern als“, wenn Sie das Muster unter einem neuen Namen bzw. einer neuen Ordnerstruktur abspeichern möchten.

Hatch Stickdateien Maschinendateien (2)

Anschließend navigieren Sie zur gewünschten Ordnerstruktur und klicken  auf „Speichern“.

Maschinendateien

Diverse Stickmaschinen verstehen verschiedene Sprachen. Jedes Modell hat seine eigenen Befehle für die verschiedenen Funktionen, wie Position, Stichlänge, Farbwechsel.

Die gängigsten Maschinendateien sind:

Hersteller

Maschinendateien

Bernina

ART, EXP

Brother

PES

Husqvarna

HUS, VP3

Janome

JEF, JEF+

Melco

.EXP

Pfaff

.PCS, VIP, VP3

Singer

CSD, .XXX

Einige neue Stickmaschinen sind multiformatfähig, das heißt, sie können mehrere Maschinendateien lesen. Diese Informationen finden Sie in unserem Shop unter dem jeweiligen Datenblatt oder in der Bedienungsanleitung Ihrer Stickmaschine.

Hatch Stickdateien Maschinendateien (3)

Möchten Sie ein Muster aussticken, klicken Sie im Hauptmenü auf „Datei“→ „Stickmuster exportieren“.

Hatch Stickdateien Maschinendateien (4)

Wählen Sie ein geeignetes Maschinenformat aus der Dropdown-Liste und klicken Sie auf „Speichern“.

Hatch Stickdateien Maschinendateien (5)

Alternativ haben Sie die Möglichkeit mit der „Stickmuster übertragen“-Funktion in der „Context“-Werkzeugleiste einen festen Speicherort und bevorzugtes Maschinenformat vorzudefinieren. Diese ist sichtbar, wenn kein Objekt markiert ist.

Hatch Stickdateien Maschinendateien (6)

Mit einem Rechtsklick auf die „Stickmuster übertragen“-Schaltfläche erscheint das Dialogfeld „Maschineneingaben“.

Hatch Stickdateien Maschinendateien (7)

Als erstes wählen Sie eine Stickmaschine aus der Dropdown-Liste aus. Finden Sie Ihr Modell nicht aufgeführt, so klicken Sie auf  „Andere“.

Hatch Stickdateien Maschinendateien (8)

Anschließend wählen Sie ein passendes Dateiformat aus. Abhängig vom ausgewählten Dateiformat, können weitere „Optionen“ ausgesucht werden.

Hatch Stickdateien Maschinendateien (9)

Geben Sie den gewünschten Speicherort ein oder navigieren Sie über „Durchsuchen“ zum erwünschten Speicherort.

Anschließend bestätigen Sie die Voreinstellungen mit „OK“.

Immer wenn Sie jetzt die „Stickmuster übertragen“-Schaltfläche  linksklicken, wird das Muster abgespeichert.

Diese Einstellungen bleiben nach einem Software-Neustart unverändert.

Weitere Sticksoftwaredateien

Hersteller

Software

Dateiformat

Pfaff / Husqvarna

Premier+2

.VP4

Bernina

Designer Plus

.ART, .EMB

Janome

Digitizer

.JAN, .EMB

Zum Shop

Sie möchten mehr über Hatch lesen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Comments Box SVG iconsUsed for the like, share, comment, and reaction icons

Wir lieben den Klemmenrahmen von Bernina!
Und deshalb gibt es am Dienstag Abend um 20 Uhr ein Live dazu. Wie wird er verwendet und vor allem: Was ausser Quilts kann man noch damit sticken? Wenn ihr da bestimmte Fragen habt, schickt sie und am besten vorher per DM.
#nähratgeber #nähratgeberlive #sticken #stickmaschine #stickenistwiezaubernkönnen #quilten #quilts #nähpark #naehpark #bernina #klemmenrahmen
...

Manchmal gibt es einfach keine passende Kordel oder es dauert zu lange, bis sie da ist. Dann machen wir uns die Hoodiebänder einfach selbst! Mit dem Gürtelschlaufenfalter für die Janome Cover-Modelle ist das ganz einfach.
#nähpark #nähratgeber #janome #janomecover #selbermachen #nähtipps #coveritis #einfachnäher #hoodies #imademyclothes
...

Ist die Bernina L890 was für Anfänger? Wir sagen: Ja, Sandra auch! Sie testet gerade die Coverlock von Bernina. Ihr könnt jetzt eure ersten Eindrücke lesen. Wenn das für euch entscheidend ist, solltet ihr aber nicht warten, denn heute ist der letzte Tag der Ice cold Overlock-Deals von Bernina (endet am 30.9.22).
#nähratgeber #nähpark #naehpark #bernina #berninal890 #overlock #coverlock #testbericht #overlocktest
...

Grad frisch im Laden eingetroffen, die neuen Stickmaschinen von Brother 🤩
Auf dem nähRatgeber könnt ihr jetzt nachlesen, was die beiden M340E und M380) von ihren Vorgängermodellen unterscheidet.
#nähpark #stickmaschine #disney #stickmuster #brotherstickmaschine #einfachnäher #stickenmitmaschine #stickenistwiezaubernkönnen
...

Juki TL 2200 QVP oder 2300 Sumato? Gerd beschäftigt sich mit den Unterschieden zwischen den beiden Schnellnähern. Los gehts mit den technischen Eigenschaften, jetzt nachzulesen auf dem nähRatgeber.
#nähratgeber #juki #schnellnäher #nähmaschine #nähmaschinenvergleich #testbericht #genäht #jukischnellnäher
...