Tutorial von Sara & Tom: Kindergartentasche für kleine Feuerwehrmänner

Unser Großer kommt bald in den Kindergarten. Außerdem liebt er die Feuerwehr. Also überlegte ich, wie ich diese beiden Dinge miteinander verknüpfen könnte und heraus kam diese wunderschöne Kindergartentasche im Feuerwehr-Look. Die Stickdatei ist von Paul & Clara und kann im Nähpark als Freebie heruntergeladen werden. Gerne zeige ich dir Schritt für Schritt, wie du diese Tasche nachnähen kannst.

Ich habe innen und außen eine feste Taschenplane vernäht, so entfällt die Vlieseinlage zur Verstärkung der Tasche. Die Klappe ist aus 4mm dickem Filz.

Die Nahtzugabe von 0,75 cm ist in den Maßen bereits enthalten.

Für die Tasche benötigst du:
  • Hauptteil (innen und außen): 26,5cm x 50cm
  • 2 Seitenteile (innen und außen): 11,5cm x 20cm
  • 2 kleine Eingriffstaschen (nur außen): 11,5cm x 12cm
  • Rotes Schrägband 1m oder selbst herstellen aus 6cm x 1m
  • Filz für die Klappe (plus Innenstoff) 28cm x 25cm
  • Gurtband: 2x 8cm, 1x 1,20m
  • 2 Ringe und 1 Schieber
  • 8cm Klettverschluss
  • Diverse Webbänder oder andere Zierbänder auf Wunsch
  • Doodle-Datei (Download)
  • Stoffreste zum Sticken der Doodle-Datei
  • Nähmaschine, Stickmodul, Näh- und Stickutensilien

Versäubere die Oberkante der Tascheneingriffe, schlage sie um 1 cm nach innen um.

Auf Wunsch kannst du beim Absteppen ein Webband mit aufnähen.

Ziehe die kurzen Gurtbänder durch die beiden Ringe, so dass der Ring mittig liegt. Positioniere die offenen Kanten des Gurtbandes auf dem äußeren Seitenteil der Tasche und zwar oben mittig. Steppe dies innerhalb der Nahtzugabe fest.

Auch die Außentaschen kannst du innerhalb der Nahtzugabe feststeppen, so dass beim späteren Annähen nichts mehr verrutscht.

Markiere dir an der langen Kante des Hauptteils, sowie an der Unterkante des Seitenteils die Mitte. Diese legst du nun rechts auf rechts aufeinander.

Steppe ein Teil des Gurtbandes 14,5 cm von einer kurzen Kante entfernt mittig auf.

Steppe das Seitenteil am Hauptteil fest, indem du am Anfang und Ende jeweils 0,75 cm frei lässt. Verriegele die Naht am Anfang und Ende.

Knipse die Ecken bis kurz vor die Naht ein.

Lege dann die lange Kante des Seitenteils um die Ecke entlang der Kante des Hauptteils. Stecke dies gut fest.

Nähe nun genau vom vorherigen Ende der Naht bis hoch zur Kante. Verriegele auch hier die Nähte. Wiederhole diese Schritte auf der anderen Seite und mit dem zweiten Seitenteil.

Nun ist deine Außentasche fertig. Wiederhole diese Schritte – bis auf die kleinen Eingriffstaschen, sowie das Klettband – mit der Innentasche.

So sehen die Ecken sauber genäht aus. Gerne kannst du innen die Nahtzugabe noch etwas zurückschneiden.

Jetzt beginnt der Stick-Teil: der dicke Filz passt nicht in den Stickrahmen, daher spanne ich selbstklebendes Vlies ein, worauf ich das Filz lege. Da der Kleber auch nicht ausreicht, sticke ich im nächsten Schritt zunächst einen Heftrahmen auf.

Nun stickst du die Datei anhand der Anweisungen deiner Maschine auf. Bei der Doodle-Datei wird zunächst ein Positionsrahmen gestickt ...

... danach legst du einen Stoff auf und dieser wird dann festgestickt.

Die kleineren Formen lasse ich der Größe wegen ohne hinterlegten Stoff, wie hier bspw. die Leiter auf dem Dach.

Ist die Datei fertig, kannst du dich noch entscheiden, ob du den Namen deines Kindes sticken lassen möchtest. Wenn du mit Sticken fertig bist, entnimmst du das Stickgut aus dem Rahmen und löst vorsichtig die Klebefolie ab.

Runde die beiden unteren Ecken deiner Taschenklappe mithilfe eines Glases ab. Auf den Futterstoff der Taschenklappe nähst du mittig 2 cm vom unteren Rand entfernt das gegengesetzte Klettband auf.

Falls du kein fertiges Schrägband hast, schneidest du es dir anhand der oben genannten Maße zu und bügelst es um.

Umfasse mit dem Band die Außenkanten der beiden Taschenklappen. Diese liegen links auf links.

Steppe das Band rundherum knappkantig auf. Nähe langsam und genau, damit du besonders bei den Kurven ein sauberes Ergebnis erhältst.

Stülpe den inneren Taschenbeutel rechts auf rechts in deinen äußeren.

Stecke die Taschenklappe zwischen die beiden Rückseiten der Tasche (die Seite ohne Klettband), so dass die Seite mit der Feuerwehr rechts auf rechts auf der späteren äußeren Rückseite zu liegen kommt. Nähe die Oberkante rundherum fest. Lasse im vorderen Bereich eine große Wendeöffnung.

Wende die Tasche durch die Öffnung. Steppe die obere Kante knappkantig ab, dabei verschließt du automatisch die Wendeöffnung.

Nun musst du nur noch den Henkel mit dem Schieber anbringen.

Fädele das Gurtband auf der einen Seite wie hier im Bild auf. Mithilfe eines Feuerzeuges kannst du die Enden vorsichtig schmelzen, so dass sie nicht mehr ausfransen. Schlage das Ende des Gurtbandes um 2 cm an das große Band und steppe es gut auf (s. Bild 29).

Fädele das andere Ende des Gurtbandes durch den anderen Ring und nähe es wie gezeigt fest.

Herzlichen Glückwunsch, fertig ist deine Kindergartentasche im coolen Feuerwehr-Look!

Danke an Sara & Tom für das Tutorial!

Danke an Paul & Clara für die süße Stickdatei!

Zum Shop