nähgarn kaufen online auswahl nähpark

Übersicht Stickgarne und passende -nadeln

nähgarn kaufen online auswahl nähpark

Es gibt derzeit viele verschiedene Sorten von Stickgarnen, die ganz unterschiedliche Effekte erzeugen. Wichtig ist jedoch auch, die passende Nadeln zum Garn zu verwenden, um das optimale Ergebnis zu erreichen. 

Welche Nadel zu welchem Garn passt, zeigen wir Ihnen hier:

Polyesterstickgarn

Polyesterstickgarn ist sehr strapazierfähig und besonders gut für hohe Stickgeschwindigkeiten geeignet. Aufgrund der Qualität ist dieses Garn chlorecht und selbst bei langer Sonneneinstrahlung verliert das Garn nicht an Farbintensität. Dadurch wird es für Stickereien bei stark beanspruchten Kleidungsstücken wie Sport- oder Sicherheitsbekleidung empfohlen, aber auch für Handtücher. Ebenso jetzt bei vielen neuen Stickmaschinen, die mit einer Stickgeschwindigkeit von 1000 Stichen pro Minute arbeiten, da auch dies eine besondere Beanspruchung für das Garn bedeutet.

Zum Sticken von Polyestergarn eignen sich Universalsticknadeln der Stärke 75 oder 90.

Empfohlene Sticknadeln:

Multicolorgarne

Multicolorgarne sind überwiegend im Polyestergarn-Bereich zu finden. Mit Multicolor kann man besondere Highlights durch deren Farbverlauf setzen.

Empfohlene Sticknadeln:

Rayon- oder Viskosestickgarn

Rayon-/Viskosegarn ist die bekannteste Stickgarnqualitäten.

Rayongarn ist ein Naturprodukt, bei dem aus Zellulose ein hochfestes Filamentgarn aus Viskose entsteht. Es zeichnet sich durch einen besonderen Glanz aus und wirkt dadurch sehr edel. Rayon Stickgarn ist bis zu 95° waschbar und ist für den Hobbysticker in der Stärke 40 erhältlich.

Zum Sticken mit Rayongarn eignen sich Sticknadeln der Stärke 75 oder 90.

Empfohlene Sticknadeln:

Wollstickgarn

Mit Wollstickgarn kann man bei Stickereien ganz tolle Effekte erzielen, allerdings ist es wesentlich stärker als ein Standard Stickgarn aus Polyester oder Rayon.

Daher muss das Stickmuster besondere Eigenschaften aufweisen: Die Stickmotive, die mit diesem Stickgarn gestickt werden, müssen eine sehr geringe Stickdichte haben und auch eine längere Stichlänge, damit der Faden hier seinen Platz findet und nicht schlauft oder sogar reißt.

Zum Sticken mit Wollgarn ist eine spezielle Sticknadel Lana zu verwenden, alternativ eine Topstitchnadel in der Stärke 100.

Empfohlene Sticknadeln:

Baumwollstickgarne

Baumwollstickgarne sind - wie der Name schon sagt - ein reines Naturprodukt und werden gerne empfohlen für Stickereien, die keinen Glanz haben sollten, wie z.B. Kreuzstichmuster.

Baumwollgarne sind häufig in der Stärke 30 im Angebot, was etwas dicker ist, als die Standard Stickgarnstärke 40. Daher sollte man auch hier darauf achten, keine Muster mit einer sehr hochen Stichanzahl zu verwenden, da es sonst zu Fadenbrüchen kommen kann und die Stickerei auch im Allgemeinen nicht mehr so fein aussieht.

Als Nadel kann man hier immer noch die Sticknadel in den Standardstärken verwenden.

Empfohlene Sticknadeln:

Metallicgarne

Metallicgarne haben einen feinen Kern aus Viskosegarn und sind mit einem metallisierten Polyester ummantelt. Mit diesem Garn kann man wundervolle Akzente setzen, allerdings muss man einiges bei der Verarbeitung mit diesem Garn beachten.

Auch hier gilt: Nicht jedes Stickmuster ist für die Verarbeitung mit Metallicgarn geeignet, es darf nicht zu viele und nicht zu eng gesetzte Stiche haben. Die Maschine sollte auf die langsamste Stickgeschwindigkeit heruntergesetzt werden. Als Nadel sollte eine Metallicsticknadel verwendet werden. Bernina bietet hier für Ihre Maschinen eine Fadengleiteinheit an, welche das Metallicgarn mit einen Silikonfluid geschmeidiger macht und das verarbeiten dadurch erleichtert wird.

Empfohlene Sticknadeln: