Nadelkunde – Spezialnadeln: HAx1 SP – Die Super-Stretch-Nadel

Die Nadeln mit der Bezeichnung HAx1 SP haben einen speziell geformten Flachkolben, wodurch sie näher am Greifer stehen. Durch das besondere Design im Hohlkehlbereich ensteht eine größere Fadenschlinge, die besser durch den Greifer erfasst wird. So werden Fehlstiche bei sehr elastischen Stoffen vermieden.

Die mittlere Kugelspitze (wie bei Jersey- oder Stretchnadeln) eignet sich für Maschenware, da sie die Maschen verdrängt und nicht durchsticht.

Der Schaft ist verstärkt und die Nadel hat eine Chrom-Beschichtung, was sie widerstandsfähiger gegen Nadelbruch und Abnutzung macht.

Schmetz Superstretchnadeln erkennen Sie an der weißen Markierung oben am Schaft.

Diese Nadeln können in allen Haushaltsmaschinen eingesetzt werden, die mit dem System 130/705 arbeiten. Zudem auch in Overlockmaschinen und Covermaschinen, die für dieses System geeignet sind. Infos dazu finden Sie in Ihrer Bedienungsanleitung. Eine Liste der Modelle finden Sie auch hier im Beitrag über das System ELx705: KLICK.

Bei Problemen mit hochelastischen Stoffen in der Overlock oder Cover ist die Superstretchnadel eine echte Alternative, wenn diese für das System 130/705 ausgelegt sind. Tests in der Brother Cover CV 3550 waren bis jetzt sehr überzeugend.

TIPP:

Durch das breitere und kürzere Öhr in Kombination mit der verbreiterten Fadenrinne kann man mit diesen Nadeln mit dickerem Garn arbeiten als mit Jersey- oder Stretchnadeln.

 

Zum Shop