Tutorial von Sabine Stehle: Holzschild mit Vinylfolie beplotten

Lange habe ich mit einem Plotter geliebäugelt und bin happy, endlich einen zu besitzen. Man hat soviel tolle kreative Bastelmöglichkeiten.
Eine davon möchte ich euch heute zeigen:
Das Beplotten von einem mit Acrylfarbe bemalten Holzschild.

Dafür benötigt ihr folgendes Material:

Bohrt für die spätere Halterung je links und rechts ein kleines Loch.
Damit das Holz beim bohren nicht ausfranst, könnt ihr ein kleines Stück Malertape an dem Bohrpunkt auf dem Holz befestigen.
Jetzt könnt ihr das Holzschild in eurer Wunschfarbe bemalen.

Ich habe mich für eine Acrylfarbe entschieden, ihr könnt aber auch eine Kreidefarbe verwenden. Das Schild sollte komplett getrocknet sein bevor ihr mit dem Beplotten beginnt.

In der Zwischenzeit sucht ihr euch euer Wunschmotiv und schneidet es mit dem Plotter aus und entgittert es. Ihr könnt das Motiv nun auf das Schild auflegen und euch die gewünschte Position bestimmen.

Wenn das Holzschild komplett getrocknet ist, könnt ihr euer Motiv mit der Transferfolie auf das Schild übertragen. Ich habe mich hier dazu entschieden, noch ein weiteres Motiv auf das Herz zu plotten.
Einfach das Herz zuerst übertragen und dann das zweite Motiv mit der Transferfolie oben drauf.

Zum Schluss noch die Schnur durch die gebohrten Löcher einfädeln und auf der Rückseite verknoten.

Fertig ist ein tolles individuelles Holzschild.
Es gibt unendlich viele Möglichkeiten!
Ich wünsche euch viel Spass beim Ausprobieren.


Hier habe ich noch ein paar weitere Beispiele:

Vielen Dank an Sabine Stehle für das Tutorial!

Zum Shop

Weitere Tutorials zum Thema Plotter: