Sticken

Anleitungen und Ideen zum Thema Sticksoftware

Bernina Quilter Stoffe
Patchwork

Quiltmuster entwerfen mit der BERNINA Designer Plus – Teil 2

Nach dem Entwurf des Quiltlayouts mit dem BERNINA Quilter können Sie noch Stickereien und eigene Stoffe einfügen. Hier lesen Sie unsere Fortsetzung zum Quiltprogramm, das in der Designer Plus Sticksoftware enthalten ist.

Patchwork Plotter
Patchwork

Patchworkblöcke aus dem BERNINA Quilter mit einem BROTHER Plotter schneiden

Gerade, wenn man eigene Blöcke mit dem BERNINA Quilter entwirft, entstehen dabei nicht immer nur leicht zu schneidende Vierecke. Damit wir nicht zu viel Zeit beim Zuschneiden verbringen, haben wir die Schnittteile in Canvas Workspace übertragen und lassen den Plotter für uns zuschneiden.

Bernina V8 Stickschaum
Stickschaum

Stickschaum-Schriften in der BERNINA Designer Plus erstellen

In der Sticksoftware von BERNINA sind Schriften enthalten, die bereits auf die Verarbeitung mit Stickschaum ausgelegt sind. Wie möchten Ihnen zeigen, wie Sie diese verwenden und sticken. Zudem geben wir Ihnen noch ein paar Tipps zur Auswahl der passenden Schrift und was Sie tun können, wenn keine geeignete Schrift vorhanden ist.

Bernina Toolbox konvertieren
Sticksoftware

Stickmuster konvertieren mit BERNINA Toolbox

Wenn eine Stickdatei nicht das gewünschte Format hat, kann sie auf verschiedene Arten umgewandelt werden. Unter anderem auch mit der Toolbox von Bernina. Diesen Vorgang nennt man Konvertieren.

Mysewnet Farbsortierung
Sticksoftware

mySewnet Embroidery 2021: Intelligente Farbsortierung

Vor allem beim Kombinieren mehrerer Dateien passiert es schnell, dass man jede Menge Farbwechsel beim Sticken hätte, die es eigentlich gar nicht braucht. Diese kann man mit der intelligenten Farbsortierung reduzieren.

Bernina Artlink
Sticken

Stickmuster konvertieren mit Artlink

PES, EXP, VP3 – besonders Stickanfänger sind erschlagen von der Vielzahl an Formaten, auf die man beim Sticken so trifft. Wir zeigen, wie Sie mit der kostenlosen Software Artlink in das passende Format umwandeln können.

Wabenmuster sticken
Software

BERNINA V8: Musterfüllstiche verwenden und selbst erstellen

Mit der BERNINA Designer Plus V8 haben Sie die Möglichkeit, Flächen mit Musterstichen zu füllen. Neben den enthaltenen Stichen ist es auch möglich, diese Stiche selbst zu erstellen oder fertige Stickmuster in Füllflächen umzuwandeln. Wir zeigen Ihnen hier die Verwendung von Musterfüllstichen und im Anschluss, wie Sie Ihre eigenen Muster oder Stiche in den Bereich der Musterfüllstiche übertragen.

Premier +2 Pfaff Husqvarna
Sticksoftware

Premier+2 Softwareaktivierung auf einem dritten Computer

Wenn die Software bereits zweimal (Windows® oder Mac® ) freigeschaltet wurde, dann muss eine Lizenz von einem Computer erst entfernt werden. Wir zeigen Ihnen hier, wie Sie vorgehen müssen.

Software

BERNINA V8: Ein Stickmuster für Bobbinwork erstellen

Sticken mit Bobbinwork macht Spaß, aber die Motivauswahl ist doch eher gering. Erstellen Sie sich Ihre Motive doch einfach selbst! Wie das mit der BERNINA V8 gelingt, zeigen wir in diesem Beitrag.

Tutorial

Herzmandala mit Premier+ ECQ Sticksoftware erstellen

Folgendes Mandala wurde mit der neuartigen Premier+ ECQ Sticksoftware erstellt, welche sich durch seine leichte Bedingung auszeichnet. Es kann ein Muster nicht nur für die Stickmaschine sondern auch für den Plotter erstellt werden. In dieser Anleitung zeigen wir Ihnen Schritt für Schritt, wie diese Stickdatei erstellt wurde.

Stickschrift

BROTHER PE-Design 11: Stickschrift importieren

In diesem Beitrag stellen wir wieder eine Sticksoftware vor, mit der nicht nur benutzerdefinierte Schriftarten erzeugt und bearbeitet werden, sondern auch gekaufte Stickalphabete in die Software importiert werden können. Es handelt sich um die Stickmustersoftware BROTHER PE Design 11.

Software

Sticksoftware PFAFF Premier +2 : Stickschrift importieren

Mit dieser praktischen Funktion besteht die Möglichkeit, gekaufte Stick-Alphabete als Schriftart in die Sticksoftware zu importieren. Somit kann ein gewünschter Text direkt über die Tastatur eingegeben werden und man muss nicht jeden Buchstaben einzeln öffnen. Diese Funktion ist z.B. in der Premier+2 Software ab dem Intro-Modul integriert. Wir zeigen Ihnen hier, wie Sie unser Stickmusteralphabet Franzy hinzufügen.

Sticksoftware

Sticksoftware: Neue Funktionen bei BROTHER PE Design 11

Mit der Sticksoftware PE Design von Brother erhalten Sie zahlreiche Möglichkeiten, Stickmotive zu bearbeiten oder komplett neue Dateien zu entwerfen und vielfältig zu gestalten.
Wir zeigen Ihnen hier, welche Neuerungen Sie beim Upgrade von Version 10 auf Version 11 erwarten.

Sticksoftware

Sticksoftware HATCH: Unterschied zwischen Maschinen- und Softwaredateien

Beim Digitalisieren ist es sehr wichtig, selbst erstellte Stickmuster als erstes immer im softwareeigenen EMB-Dateiformat abzuspeichern. Dadurch werden alle notwendigen Stichinformationen für eine spätere Bearbeitung hinterlegt, wie zum Beispiel Zugkompensation, Musterart usw ….
Ein Design, das in EMB abgespeichert wurde, kann jederzeit in allen möglichen Arten nachbearbeitet werden, was bei einem Stickmuster-Format nicht mehr möglich ist.

Embird

Der Embird Iconizer zeigt keine Vorschaubilder an?

Das Embird-Modul Iconizer zeigt eine Stickmustervorschau im Windows Explorer an, ohne die Datei öffnen zu müssen und hilft damit, Ihre Stickmuster schneller zu verwalten. Werden keine Vorschaubilder angezeigt, können Sie unsere Tipps versuchen.