Naehfuß

Teflon Rollenfuss Antihaft
Naehfuß

Antihaft-Nähfüße für JANOME

Wenn ein Material regelrecht am Nähfuß klebt und die Stiche immer kürzer werden, kann ein Antihaft-Fuß Abhilfe schaffen. Von Janome gibt es zwei verschiedene.

Bernina Kordelaufnähfuß
Naehfuß

Der Kordelaufnähfuß Nr. 43 von BERNINA

Eine einzelne Linie ist beim Sticken oder Freihandnähen sehr dünn. Lässt man jedoch einen Faden mitlaufen, entsteht gleich ein ganz anderer Effekt. Das Aufnähen von Kordeln oder Garnen ist mit dem Kordelaufnähfuß einfach zu erledigen. Ein paar Punkte müssen für ein schönes Ergebnis jedoch beachtet werden. Diese und ein paar Anregungen für Ihr nächstes Projekt zeigen wir Ihnen in diesem Beitrag.

Bandapplizierfuß-Set Husqvarna Viking
Naehfuß

Das Bandapplizierfuß-Set von HUSQVARNA VIKING

Mit Bändern kann man so tolle dekorativen Effekte nur mit dem Geradstich erzeugen! Für diesen Fall gibt es von HUSQVARNA VIKING das Bandapplizierfuß-Set, bestehend aus drei verschiedenen Nähsohlen. Hier möchten wir Ihnen ein paar Anregungen geben, wie man diese Nähfüße verwenden kann.

Pfaff Patchworkfuß
Naehfuß

Patchworkfüße von PFAFF

¼ und 1/8 Inch – das Maß aller Dinge bei Patchwork. Nun, ganz so ist es ja nicht, aber ein Großteil der Anleitungen ist auf diese Nahtzugaben ausgelegt und auch die Patchworkfüße von PFAFF. Hier sehen Sie verschiedene Ausführung und ihre Verwendung.

Pfaff Gummibandanähfuß
Naehfuß

Der PFAFF Gummibandannähfuß

Gummiband wird bei den verschiedensten Nähprojekten verwendet. Wird es von oben gedehnt aufgenäht, kann man sich die Arbeit mit einem Gummibandannähfuß sehr erleichtern.

Brother Kräuselfuß
Naehfuß

Der Kräuselfuß von BROTHER

Ob Sie nur eine Lage Stoff kräuseln möchten oder beim Zusammennähen eine der Lagen einkräuseln möchten, beides geht einfacher mit einem Kräuselfuß. Wir zeigen, wie er verwendet wird und was dabei beachtet werden sollte.

Faltenleger Brother
Naehfuß

Der Faltenleger von BROTHER

Wer gerne mit Rüschen und Fältchen arbeitet, für den kann ein Faltenleger eine echte Arbeitserleichterung sein. Man nennt ihn auch Ruffler oder Mehrstichkräusler. Wie man ihn benutzt, erklären wir hier.

Chenille Nähfuß
Naehfuß

Der Chenille-Nähfuß

Es gibt Spezialnähfüßchen, die braucht man oft und dann gibt es noch die Sorte von Nähfüßen, die so speziell ist, dass sie nur ganz selten zum Einsatz kommen. Dazu zählt mit Sicherheit auch der Chenillefuß.